Highlights

04. Jun

Bong Mountain // The Run Up // New Junk City

04.
Jun

Details

PunkRock

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

BONG MOUTAIN
Us – punk rock
https://www.facebook.com/bongmountain/

THE RUN UP
Uk – Punk rock
https://www.facebook.com/therunupuk/

NEW JUNK CITY
Us – Punk rock
https://www.facebook.com/newjunkcityatl/

08. Aug

FLIPPER – 40TH ANNIVERSARY SHOW

feat. David Yow & Mike Watt

Details

08.
Aug

Hardcore Punk, Noise Rock

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

präsentiert von VISIONS Magazine

Flipper an sich wäre ja schon genial genug, aber seht euch mal dieses Line Up an:
David Yow (Jesus Lizard, Scratch Acid)
Mike Watt (Minutemen, Firehose)
Steve DePace (Original Flipper Bandmitglied!)
Ted Falconi (Original Flipper Bandmitglied!)

Seit langem werden Flipper´s Performances für ihre Unberechenbarkeit gefeiert, zentriert um repetitive Basslines und Fanlconis atonale Gitarrensounds, hält DePaces Percussion das ganze zusammen. 1979 debütierten Flipper mit dem Track „Earthtown“ auf der SF Underground 7„ Comp. Darauf folgte ihre erste Single „Love Canal/Ha Ha Ha“ für Subterranean Records (wie SF Underground bekannt wurde). Die 1981 veröffentlichte Single „Sexbomb/ Brainwash“ verursachte riesen Wellen in der damaligen Punk Szene und wurde über die Jahre von unzähligen Bands gecovert.Ihr erstes Abum Generic Flipper (1982) wird als Klassiker gehandelt und ist weiterhin das meistgefeierte Album ihrer Karriere. Sie veröffentlichten noch vier Studioalben und fünf Live Releases.

06. Okt

B-Tight

- Aggroswing Tour 2019

06.
Okt

Details

Rap

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ja, B-Tight ist wieder zurück – und dieses Mal ist alles bisschen anders. Gelangweilt von einer Rapszene, die sich in endlosen Kopien der Kopie der Kopie ergeht, setzt er mit „Aggro Swing“ auf einen völlig eigenen Sound. Die Beats hat B-Tight allesamt selbst produziert. Klassische HipHop-Drums treffen auf Trompeten, Posaunen und Kontrabass-Klänge, nicht gesamplet, sondern alles selbst eingespielt. Für sein neues Album ließ Bobby sich von einer Epoche inspirieren, die etwas weiter zurück liegt. In den Goldenen 20er Jahren galt Berlin als verruchte, exzessive Partymetropole, spannender als Paris, gefähr-licher als New York,cooler als London. So ist ein Album entstanden, dass den Hörer in ein düsteres, verrauchtes Hinterzimmer führt, wo B-Tight mit piekfeinem Seitenscheitel und perfekt sitzender Fliege breit grinsend zum „Aggro Swing“ bittet. Damit wir uns aber richtig verstehen: Es ist trotzdem ein Rapalbum durch und durch!

09. Okt

THE SKINTS

Details

09.
Okt

nope

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Seit 2007 sind The Skints schon gemeinsam unterwegs. Schon mit ihrem ersten Album „FM“ (2015) stiegen sie in die Top 10 der britischen Indie-Charts ein. In ihrem typisch britisch-urbanem Sound mischen sie Reggae, Ska und Dub mit Grime und HipHop. Mit 150 Shows im Jahr und jeder Menge Power beweisen die Vier, dass sie die am härtesten arbeitende Reggaeband Englands sind.

Veranstaltungen

29. Mai

Aachen Calling

- HimmelfahrtRave -

Mi

29. Mai

Details

Techno

Spielwiese:
■ Schön Im Wald ( Lustig Wandern / Timeless )
■ Victoria Brabeck ( Katzensprung Festival )
■ Chris Brid ( Traum Schallplatten )
■ ZAJON ( Aachen Calling / GRYPHON )

■ Lightshow by Paulsen.DESIGN

Beginn: 23:00
AK: 10 €

31. Mai

SCHWIFTY BEATS

pres. Alélah Teuf w/ LB aka LABAT & Mr. Fries

Details

Fr

31. Mai

House Music and Disco

Nach unserer Bunkerpremiere im November mit Stu und Mr. Fries von Wolf Music Recordings gibt es diesmal ein Label Showcase mit Alélah Head Honcho LB aka LABAT und erneut Mr. Fries, der seit einigen Monaten Teil der Alélah Family ist. Mr. Fries hat mit seinen letzten Releases auf Philpot und Wolf Music Recordings gezeigt, dass man Jazz, Soul und Funk samplen kann, ohne lustigen Hip Hop-Beat House zu machen. Und genauso hören sich auch seine Sets an: Detroit statt Berlin, Doppelkorn statt Pfeffi.
Support gibt’s von DJ Salbei von der allgegenwärtigen Balter Crew und Host Kandinsky.

Beginn: 23:00

01. Jun

Undefined

Sa

01. Jun

Details

House & Techno

+ Baldur & Brid (clicks’n’beats)
+ Sonnenblumengarten (Balter)
+ Oscar & Montagmorgen (Krach am Bach)

Beginn: 23:00

04. Jun

Bong Mountain // The Run Up // New Junk City

Details

Di

04. Jun

Tickets

PunkRock

BONG MOUTAIN
Us – punk rock
https://www.facebook.com/bongmountain/

THE RUN UP
Uk – Punk rock
https://www.facebook.com/therunupuk/

NEW JUNK CITY
Us – Punk rock
https://www.facebook.com/newjunkcityatl/

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
VVK: 10 € + Geb. / AK: 13 €

07. Jun

Garten Eden Club

Fr

07. Jun

Details

Techno

Bevor am 27.07. das Garten Eden Festival 2019 ansteht,treffen sich Adam und Eva zum kollektiven Tanz.
Das Klangkostüm wird in wenigen Tagen veröffentlicht.

Beginn: 23:00

08. Jun

JAKE LA BOTZ & Band

& Supp. The Louderdales

Details

Sa

08. Jun

Tickets

Jake La Botz zog im Alter von 15 Jahren von zuhause aus und schlug sich als Dachdecker, Kesselschmied, Fabrikarbeiter und Verfasser von Todesanzeigen durch. Und neben all dem lernte er das Gitarrespielen. Er spielte auf der Straße und in Spelunken in New Orleans, Chicago und dem Mississippi-Delta, ganz in der Tradition der letzten Bluesmusiker der Vorkriegszeit wie David „Honeyboy“ Edwards, „Homesick“ James und „Maxwell Street“ Jimmy Davis. La Botz wurde für seine „Tattoo Across America Tour“ bekannt, bei der er durchs Land reist und in Tattooshops auftritt und gelegentlich auch mit seinen eigenen Songs als Schauspieler in Filmen agiert: RAMBO von Sylvester Stallone, ANIMAL FACTORY von Steve Buscemi, ON THE ROAD von Walter Salles. Jake spielte flächendeckende Tourneen durch die USA und Europa und war Vorprogramm für Ray Charles, Etta James, Dr. John, Mavis Staples, JD McPherson, Buddy Guy, Jr. Wells, Taj Mahal, Buckwheat Zydeco, Tony Joe White, John Hammond, The Blasters und eine Reihe anderer Größen. Kürzlich verkörperte er „Jake Haynes“ im Kinofilm THE GRACE OF JAKE und war „The Shape“ im neuen Bühnenmusical GHOST BROTHERS OF DARKLAND COUNTY von Stephen King und John Mellencamp unter der musikalischen Leitung von T-Bone Burnett.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
VVK: 10 € + Geb. / AK: tba

08. Jun

Liebemachen.

/ we need more love •

Sa

08. Jun

Details

INDIE • POP & HOUSE & DANCING BEATS

LIEBEMACHEN. Frühlingsanfang im Musikbunker

…Alles neu. Ein leises lächeln. Schlüssel im Schloß und das Wissen um einen neuen Tag im Herzen. Seele laut. Kopf frei. Immer wieder aufs neue dem Rausch entgegen. Vor sich selbst davon. Daran scheitern und weitergehen. Gegenüber steht die Welt und sie lächelt. Ein leises aufrichtiges Lächeln. Mit dem Rücken zum Alltag. Mit einem Augenzwinkern durch die schützende Nacht. Dem Gefühl „Leben“ immerzu auf der Spur.

Beginn: 23:00

12. Jun

KOMMA VOM SOFA

w/ XIXA (EINTRITT FREI!)

Details

Mi

12. Jun

Psych Cumbia Rock'n Roll

„Komma vom Sofa“ ist DIE besondere Konzertreihe im Musikbunker. Der Gedanke dahinter: Gute Live-Musik unterschiedlicher Genres bei freiem Eintritt und das jeden Monat!
Die mystisch-psychedelische Cumbia-Rock Band aus Tucson, Arizona wird angeführt von den Giant Sand-Mitgliedern Brian Lopez und Gabriel Sullivan. XIXA sind psychedelisch, Cumbia, aber vor allem Rock’n Roll. Ihre Musik ist in einer südamerikanischen Vergangenheit verwurzelt, aber auch in der lebhaft-legendären Indie Szene ihrer Heimatstadt. Ihre eigene, offene Interpretation von Chicha, dem Peruanischen Cumbia, der während der 60er und 70er Jahre am Amazonas und in Limas armen Barrios beliebt wurde, enthüllt überraschende gemeinsame Nenner mit der Musik aus der Wüste Arizonas: Eine Besessenheit von scharfen, kantigen Gitarrensounds und dem besonderen Geschmack von Rock mit Latin-Einflüssen.

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
AK: EINTRITT FREI!!

14. Jun

XENO & OAKLANDER

Fr

14. Jun

Details

Tickets

Analog Electronics

Xeno und Oaklander arbeiten als minimal electronics girl / boy duo in Brooklyn, NY. Liz Wendelbo ist Französin / Norwegerin und Sean McBride kommt aus Maryland. Xeno & Oaklander überschreiten die Grenze zwischen Musik und Kunst. Sie nehmen ihre Songs live in ihrem Brooklyn-Studio auf und spielen ausschließlich analoge Synthesizer und Instrumente. Mit den Produzenten Chris Coady und Drew Brown nahmen sie auch schon in London auf. Sie waren bereits mehrfach in den USA, Europa und Russland auf Tournee und spielen in New York zahlreiche Konzerte und auf Festivals wie Berserktown, das Moog-Showcase bei SXSW und das Wave Gothik Treffen. Darüber hinaus brillierten sie auch bei SF Moma und PS1 Warm Up, sowie in der Miami Art Basel und im New Museum in New York!

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
VVK: 13 € + Geb. / AK: 16 €

18. Jun

Zebrahead

& Support: ALEX MOFA GANG

Details

Di

18. Jun

Tickets

Punk / Pop Punk / Rap

Seit ihrer Gründung sind Zebrahead durch Höhen und Tiefen gegangen, haben über zwei Millionen Alben verkauft, Label- und Besetzungswechsel überlebt und erhielten sogar eine Grammy Nominierung für das mit Lemmy Kilmister aufgenommene Metallica Cover „Enter Sandman“. Die Band aus Orange County, USA ist einfach nicht aufzuhalten. Nachdem es ein Jahr etwas ruhiger um die fünf Jungs war, haben sie am 08. März endlich ihr sehnlich erwartetes neues Album veröffentlicht. „Brain Invaders“ ist das elfte Studioalbum von Zebrahead und wurde von der Band in Zusammenarbeit mit Paul Miner (New Found Glory, Atreyu, Thrice, Death by Stereo) produziert und von Kyle Black (Pierce the Veil, Paramore, New Found Glory) gemischt.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
VVK: 22 € + Geb. / AK: 27 €

20. Jun

MANTAR

Do

20. Jun

Details

Tickets

Black Punk Doom

Norddeutschlands wildestes Duo MANTAR werden ihrem Ruf als Galle-spuckendes Live-Ungeheuer mehr als gerecht. 2014 veröffentlichten sie ihr Debüt »Death By Burning« via Svart Records, ein kompromissloser Schlag von zurückhaltender Punk-Attitüde und Metal-Intensität, welches sofort von der Presse gefeiert wurde. Seitdem tourte die Band unermüdlich und zierte die Bühnen der Welt, einschließlich denen des Roadburn Festivals (NL), dem Wacken Open Air (D) sowie dem Maryland Deathfest (USA). Im August 2018 veröffentlichten sie nun »The Modern Art Of Setting Ablaze« – einem kurzen, scharfen Kick, der auch das atemberaubende Tempo der bisherigen Alben nicht missen lässt. In den endlosen, Hook-beladenen Riffs und der bissigen dunklen, nihilistischen Atmosphäre des Albums zeigt sich der Funke, der die Flammen entzünden wird – vor allem auf der Bühne.

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
VVK: 21 + Geb. / AK: tba

21. Jun

AGNOSTIC FRONT

& Support: STAREDOWN

Details

Fr

21. Jun

Tickets

Hardcore

Im Laufe ihrer 35jährigen Karriere, haben die NYC Hardcore Veteranen AGNOSTIC FRONT, ihr angestammtes Musikgenre maßgeblich beeinflusst. Mit den zwei Alben »United Blood« und »Victim In Pain« fing alles an. Die mittlerweile legendären Werke haben das Gerne des Hardcore mitbegründet. Mit ihrem elften Studioalbum »The American Dream Died«, brachten AGNOSTIC FRONT ihr wohl bislang aggressivstes Werk seit Jahren raus und sind so zugleich die zeitlose Verkörperung ihrer Musik. Von Crossover, über Grindcore, bis hin zu subtilen OI Einflüssen findet sich etwas für jeden Fan der Band.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00
VVK: 21 € + Geb. / AK: 26 €

22. Jun

AN HORSE

Sa

22. Jun

Details

Tickets

pop/indie

Zwischen Brisbane, Montreal und New York haben sich Kate Cooper und Damon Cox wieder gefunden: AN HORSE sind zurück. Endlich! Nach den zwei Alben „Rearrange Beds“ (2010) und „Walls“ (2011), unzähligen eigenen Shows auf der ganzen Welt und gemeinsamen Touren mit Death Cab For Cutie, Tegan and Sara oder Silversun Pickups brauchte das australische Indierock-Duo eine Auszeit. Nach fast sechsjähriger Pause traf man sich wieder, probte, schrieb sogar neue Musik. 2018 erschien mit „Get Out Somehow“ eine neue Single. Ein erstes musikalisches Lebenszeichen, das die Band so frisch, melodisch und emotional wie eh und je zeigte. „Get Out Somehow“ macht klar: AN HORSE sind wieder bereit, die Welt zu bereisen. Am 3. Mai erscheint das neue Album „Modern Air“!

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
VVK: 15 € + Geb. / AK: tba

24. Jun

BRANT BJORK

& Special Guest: SEAN WHEELER

Details

Mo

24. Jun

Tickets

Stoner Rock

Unweigerlich ist der Begriff Stonerrock mit Brant Bjork verbunden und keiner lebt ihn so wie der Multi-Instrumentalist. Bei seinem aktuellen, mittlerweile 13. Soloalbum „Mankind Woman“ holt sich Brant Bjork mit Kumpel Bubba Dupree (The Low Desert Punk Band) erstmals einen Produzenten und Co-Writer mit ins Boot. Die beiden beschreiben den Sound des Albums als „modern classic“.

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
VVK: 20 € + Geb. / AK: 25 €

07. Jul

MISERY INDEX

So

07. Jul

Details

Tickets

Death-Metal

Die Musik von Misery Index lässt sich am besten als Death Metal mit starken Hardcore-Punk- und Grindcore-Einflüssen beschreiben. Ihre Texte neigen dazu, die herrschenden Machtstrukturen in der modernen Kultur, im Alltag und in den Krankheiten der modernen Gesellschaft sehr kritisch zu hinterfragen, oft mit progressiver, radikaler und anarchischer Ästhetik. Ihr Bandname leitet sich vom gleichnamigen ökonomischen Indikator ab. Misery Index hat fünf Studioalben, mehrere EPs und über 1200 Konzerte in über 45 Ländern veröffentlicht. Ihr neues Album “Rituals of Power” wurde im Februar 2019 bei Season of Mist veröffentlicht und ist ihr bisher stärkstes Werk: Es gibt Death Metal auf die Ohren, der stets die richtige Balance zwischen Raserei, Grooves und dezent eingestreuten Melodien findet!

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
VVK: 13 € + Geb. / AK: 16 €

13. Jul

D.I.

& Support

Details

Sa

13. Jul

Tickets

Punk

Erste Europa-Tour der Orange County Punklegende seit 1995!
D.I. ist schon seit den 80igern aktiv, obwohl es inaktive Perioden gab, zu denen auch die Band zwischen den Alben pausierte. Während ihrer Jahre des Tourens und Aufnehmens der Alben, haben D.I. nie einen großen Mainstream-Erfolg erlangt, aber sie haben viele der in den 1990er Jahren entstandenen melodischen Hardcore-Punk- und Punk-Rock-Revival-Bands beeinflusst, darunter Face to Face, Guttermouth, Jughead’s Revenge, The Offspring und Pennywise. Mitglieder der Band schlossen sich auch mit Daddy X und the Dirtball of the Kottonmouth Kings zusammen, um 2010 die Punk-Rockband The X-Pistols zu gründen.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00
VVK: 18 € + Geb. / AK: 22 €

29. Mai

Aachen Calling

- HimmelfahrtRave -

Mi

29. Mai

Details

Techno

Spielwiese:
■ Schön Im Wald ( Lustig Wandern / Timeless )
■ Victoria Brabeck ( Katzensprung Festival )
■ Chris Brid ( Traum Schallplatten )
■ ZAJON ( Aachen Calling / GRYPHON )

■ Lightshow by Paulsen.DESIGN

Beginn: 23:00
AK: 10 €

31. Mai

SCHWIFTY BEATS

pres. Alélah Teuf w/ LB aka LABAT & Mr. Fries

Details

Fr

31. Mai

House Music and Disco

Nach unserer Bunkerpremiere im November mit Stu und Mr. Fries von Wolf Music Recordings gibt es diesmal ein Label Showcase mit Alélah Head Honcho LB aka LABAT und erneut Mr. Fries, der seit einigen Monaten Teil der Alélah Family ist. Mr. Fries hat mit seinen letzten Releases auf Philpot und Wolf Music Recordings gezeigt, dass man Jazz, Soul und Funk samplen kann, ohne lustigen Hip Hop-Beat House zu machen. Und genauso hören sich auch seine Sets an: Detroit statt Berlin, Doppelkorn statt Pfeffi.
Support gibt’s von DJ Salbei von der allgegenwärtigen Balter Crew und Host Kandinsky.

Beginn: 23:00

01. Jun

Undefined

Sa

01. Jun

Details

House & Techno

+ Baldur & Brid (clicks’n’beats)
+ Sonnenblumengarten (Balter)
+ Oscar & Montagmorgen (Krach am Bach)

Beginn: 23:00

07. Jun

Garten Eden Club

Details

Fr

07. Jun

Techno

Bevor am 27.07. das Garten Eden Festival 2019 ansteht,treffen sich Adam und Eva zum kollektiven Tanz.
Das Klangkostüm wird in wenigen Tagen veröffentlicht.

Beginn: 23:00

08. Jun

Liebemachen.

/ we need more love •

Sa

08. Jun

Details

INDIE • POP & HOUSE & DANCING BEATS

LIEBEMACHEN. Frühlingsanfang im Musikbunker

…Alles neu. Ein leises lächeln. Schlüssel im Schloß und das Wissen um einen neuen Tag im Herzen. Seele laut. Kopf frei. Immer wieder aufs neue dem Rausch entgegen. Vor sich selbst davon. Daran scheitern und weitergehen. Gegenüber steht die Welt und sie lächelt. Ein leises aufrichtiges Lächeln. Mit dem Rücken zum Alltag. Mit einem Augenzwinkern durch die schützende Nacht. Dem Gefühl „Leben“ immerzu auf der Spur.

Beginn: 23:00

04. Jun

Bong Mountain // The Run Up // New Junk City

Di

04. Jun

Details

Tickets

PunkRock

BONG MOUTAIN
Us – punk rock
https://www.facebook.com/bongmountain/

THE RUN UP
Uk – Punk rock
https://www.facebook.com/therunupuk/

NEW JUNK CITY
Us – Punk rock
https://www.facebook.com/newjunkcityatl/

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
VVK: 10 € + Geb. / AK: 13 €

08. Jun

JAKE LA BOTZ & Band

& Supp. The Louderdales

Details

Sa

08. Jun

Tickets

Jake La Botz zog im Alter von 15 Jahren von zuhause aus und schlug sich als Dachdecker, Kesselschmied, Fabrikarbeiter und Verfasser von Todesanzeigen durch. Und neben all dem lernte er das Gitarrespielen. Er spielte auf der Straße und in Spelunken in New Orleans, Chicago und dem Mississippi-Delta, ganz in der Tradition der letzten Bluesmusiker der Vorkriegszeit wie David „Honeyboy“ Edwards, „Homesick“ James und „Maxwell Street“ Jimmy Davis. La Botz wurde für seine „Tattoo Across America Tour“ bekannt, bei der er durchs Land reist und in Tattooshops auftritt und gelegentlich auch mit seinen eigenen Songs als Schauspieler in Filmen agiert: RAMBO von Sylvester Stallone, ANIMAL FACTORY von Steve Buscemi, ON THE ROAD von Walter Salles. Jake spielte flächendeckende Tourneen durch die USA und Europa und war Vorprogramm für Ray Charles, Etta James, Dr. John, Mavis Staples, JD McPherson, Buddy Guy, Jr. Wells, Taj Mahal, Buckwheat Zydeco, Tony Joe White, John Hammond, The Blasters und eine Reihe anderer Größen. Kürzlich verkörperte er „Jake Haynes“ im Kinofilm THE GRACE OF JAKE und war „The Shape“ im neuen Bühnenmusical GHOST BROTHERS OF DARKLAND COUNTY von Stephen King und John Mellencamp unter der musikalischen Leitung von T-Bone Burnett.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
VVK: 10 € + Geb. / AK: tba

12. Jun

KOMMA VOM SOFA

w/ XIXA (EINTRITT FREI!)

Mi

12. Jun

Details

Psych Cumbia Rock'n Roll

„Komma vom Sofa“ ist DIE besondere Konzertreihe im Musikbunker. Der Gedanke dahinter: Gute Live-Musik unterschiedlicher Genres bei freiem Eintritt und das jeden Monat!
Die mystisch-psychedelische Cumbia-Rock Band aus Tucson, Arizona wird angeführt von den Giant Sand-Mitgliedern Brian Lopez und Gabriel Sullivan. XIXA sind psychedelisch, Cumbia, aber vor allem Rock’n Roll. Ihre Musik ist in einer südamerikanischen Vergangenheit verwurzelt, aber auch in der lebhaft-legendären Indie Szene ihrer Heimatstadt. Ihre eigene, offene Interpretation von Chicha, dem Peruanischen Cumbia, der während der 60er und 70er Jahre am Amazonas und in Limas armen Barrios beliebt wurde, enthüllt überraschende gemeinsame Nenner mit der Musik aus der Wüste Arizonas: Eine Besessenheit von scharfen, kantigen Gitarrensounds und dem besonderen Geschmack von Rock mit Latin-Einflüssen.

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
AK: EINTRITT FREI!!

14. Jun

XENO & OAKLANDER

Details

Fr

14. Jun

Tickets

Analog Electronics

Xeno und Oaklander arbeiten als minimal electronics girl / boy duo in Brooklyn, NY. Liz Wendelbo ist Französin / Norwegerin und Sean McBride kommt aus Maryland. Xeno & Oaklander überschreiten die Grenze zwischen Musik und Kunst. Sie nehmen ihre Songs live in ihrem Brooklyn-Studio auf und spielen ausschließlich analoge Synthesizer und Instrumente. Mit den Produzenten Chris Coady und Drew Brown nahmen sie auch schon in London auf. Sie waren bereits mehrfach in den USA, Europa und Russland auf Tournee und spielen in New York zahlreiche Konzerte und auf Festivals wie Berserktown, das Moog-Showcase bei SXSW und das Wave Gothik Treffen. Darüber hinaus brillierten sie auch bei SF Moma und PS1 Warm Up, sowie in der Miami Art Basel und im New Museum in New York!

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
VVK: 13 € + Geb. / AK: 16 €

18. Jun

Zebrahead

& Support: ALEX MOFA GANG

Di

18. Jun

Details

Tickets

Punk / Pop Punk / Rap

Seit ihrer Gründung sind Zebrahead durch Höhen und Tiefen gegangen, haben über zwei Millionen Alben verkauft, Label- und Besetzungswechsel überlebt und erhielten sogar eine Grammy Nominierung für das mit Lemmy Kilmister aufgenommene Metallica Cover „Enter Sandman“. Die Band aus Orange County, USA ist einfach nicht aufzuhalten. Nachdem es ein Jahr etwas ruhiger um die fünf Jungs war, haben sie am 08. März endlich ihr sehnlich erwartetes neues Album veröffentlicht. „Brain Invaders“ ist das elfte Studioalbum von Zebrahead und wurde von der Band in Zusammenarbeit mit Paul Miner (New Found Glory, Atreyu, Thrice, Death by Stereo) produziert und von Kyle Black (Pierce the Veil, Paramore, New Found Glory) gemischt.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
VVK: 22 € + Geb. / AK: 27 €

20. Jun

MANTAR

Details

Do

20. Jun

Tickets

Black Punk Doom

Norddeutschlands wildestes Duo MANTAR werden ihrem Ruf als Galle-spuckendes Live-Ungeheuer mehr als gerecht. 2014 veröffentlichten sie ihr Debüt »Death By Burning« via Svart Records, ein kompromissloser Schlag von zurückhaltender Punk-Attitüde und Metal-Intensität, welches sofort von der Presse gefeiert wurde. Seitdem tourte die Band unermüdlich und zierte die Bühnen der Welt, einschließlich denen des Roadburn Festivals (NL), dem Wacken Open Air (D) sowie dem Maryland Deathfest (USA). Im August 2018 veröffentlichten sie nun »The Modern Art Of Setting Ablaze« – einem kurzen, scharfen Kick, der auch das atemberaubende Tempo der bisherigen Alben nicht missen lässt. In den endlosen, Hook-beladenen Riffs und der bissigen dunklen, nihilistischen Atmosphäre des Albums zeigt sich der Funke, der die Flammen entzünden wird – vor allem auf der Bühne.

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
VVK: 21 + Geb. / AK: tba

21. Jun

AGNOSTIC FRONT

& Support: STAREDOWN

Fr

21. Jun

Details

Tickets

Hardcore

Im Laufe ihrer 35jährigen Karriere, haben die NYC Hardcore Veteranen AGNOSTIC FRONT, ihr angestammtes Musikgenre maßgeblich beeinflusst. Mit den zwei Alben »United Blood« und »Victim In Pain« fing alles an. Die mittlerweile legendären Werke haben das Gerne des Hardcore mitbegründet. Mit ihrem elften Studioalbum »The American Dream Died«, brachten AGNOSTIC FRONT ihr wohl bislang aggressivstes Werk seit Jahren raus und sind so zugleich die zeitlose Verkörperung ihrer Musik. Von Crossover, über Grindcore, bis hin zu subtilen OI Einflüssen findet sich etwas für jeden Fan der Band.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00
VVK: 21 € + Geb. / AK: 26 €

22. Jun

AN HORSE

Details

Sa

22. Jun

Tickets

pop/indie

Zwischen Brisbane, Montreal und New York haben sich Kate Cooper und Damon Cox wieder gefunden: AN HORSE sind zurück. Endlich! Nach den zwei Alben „Rearrange Beds“ (2010) und „Walls“ (2011), unzähligen eigenen Shows auf der ganzen Welt und gemeinsamen Touren mit Death Cab For Cutie, Tegan and Sara oder Silversun Pickups brauchte das australische Indierock-Duo eine Auszeit. Nach fast sechsjähriger Pause traf man sich wieder, probte, schrieb sogar neue Musik. 2018 erschien mit „Get Out Somehow“ eine neue Single. Ein erstes musikalisches Lebenszeichen, das die Band so frisch, melodisch und emotional wie eh und je zeigte. „Get Out Somehow“ macht klar: AN HORSE sind wieder bereit, die Welt zu bereisen. Am 3. Mai erscheint das neue Album „Modern Air“!

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
VVK: 15 € + Geb. / AK: tba

24. Jun

BRANT BJORK

& Special Guest: SEAN WHEELER

Mo

24. Jun

Details

Tickets

Stoner Rock

Unweigerlich ist der Begriff Stonerrock mit Brant Bjork verbunden und keiner lebt ihn so wie der Multi-Instrumentalist. Bei seinem aktuellen, mittlerweile 13. Soloalbum „Mankind Woman“ holt sich Brant Bjork mit Kumpel Bubba Dupree (The Low Desert Punk Band) erstmals einen Produzenten und Co-Writer mit ins Boot. Die beiden beschreiben den Sound des Albums als „modern classic“.

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
VVK: 20 € + Geb. / AK: 25 €

07. Jul

MISERY INDEX

Details

So

07. Jul

Tickets

Death-Metal

Die Musik von Misery Index lässt sich am besten als Death Metal mit starken Hardcore-Punk- und Grindcore-Einflüssen beschreiben. Ihre Texte neigen dazu, die herrschenden Machtstrukturen in der modernen Kultur, im Alltag und in den Krankheiten der modernen Gesellschaft sehr kritisch zu hinterfragen, oft mit progressiver, radikaler und anarchischer Ästhetik. Ihr Bandname leitet sich vom gleichnamigen ökonomischen Indikator ab. Misery Index hat fünf Studioalben, mehrere EPs und über 1200 Konzerte in über 45 Ländern veröffentlicht. Ihr neues Album “Rituals of Power” wurde im Februar 2019 bei Season of Mist veröffentlicht und ist ihr bisher stärkstes Werk: Es gibt Death Metal auf die Ohren, der stets die richtige Balance zwischen Raserei, Grooves und dezent eingestreuten Melodien findet!

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
VVK: 13 € + Geb. / AK: 16 €

13. Jul

D.I.

& Support

Sa

13. Jul

Details

Tickets

Punk

Erste Europa-Tour der Orange County Punklegende seit 1995!
D.I. ist schon seit den 80igern aktiv, obwohl es inaktive Perioden gab, zu denen auch die Band zwischen den Alben pausierte. Während ihrer Jahre des Tourens und Aufnehmens der Alben, haben D.I. nie einen großen Mainstream-Erfolg erlangt, aber sie haben viele der in den 1990er Jahren entstandenen melodischen Hardcore-Punk- und Punk-Rock-Revival-Bands beeinflusst, darunter Face to Face, Guttermouth, Jughead’s Revenge, The Offspring und Pennywise. Mitglieder der Band schlossen sich auch mit Daddy X und the Dirtball of the Kottonmouth Kings zusammen, um 2010 die Punk-Rockband The X-Pistols zu gründen.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00
VVK: 18 € + Geb. / AK: 22 €

24. Jul

CLOWNS

& Special Guest: The Bloodstrings

Details

Mi

24. Jul

Tickets

Hardcore/Punk/Rock

Ihr neuer Longplayer „Nature/Nurture“, jüngst erst am 12. April 2019 über Fat Wreck Chords erschienen, wird von den Überfliegern aus Down Under im kommenden Sommer während der neuen Tour auch bei uns in Aachen präsentiert. 2013 erschien mit „I’m Not Right“ das erste Album der CLOWNS, 2015 dann „Bad Blood“ und 2016 wurde allmählich auch in Europa von ihnen Notiz genommen, als This Charming Man Records die 2015er-Platte hierzulande auflegte. Doch seit der Tour im April und der im Sommer 2017 sowie dem dritten Album „Lucid Again“ gibt es kein Halten mehr: Hammer-Album zwischen Hardcore-Punk und Psychedelic und extrem mitreißende Shows.(Ox-Fanzine) „Nature/Nurture“ macht das in jeder Hinsicht noch besser, dazu kommen völlig überraschend virtuose Einschübe zum Beispiel von Sitar oder Jazzschlagzeug, die eine bisher nicht dagewesene Dynamik in ihren Sound bringen.

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
VVK: 13 € + Geb. / AK: 16 €

26. Jul

Sick Of It All

& Support

Fr

26. Jul

Details

Tickets

Hardcore

Seit ihrer Gründung 1986 haben sie die internationale Hardcore-Szene geprägt. So richtig durchgestartet ist die unverwüstliche Formation Sick Of It All (SOIA) erst mit ihren Alben „Just Look Around“ (1992) und „Scratch The Surface“ (1994). Von Anfang an integrierten sie Metal-Elemente in ihren Sound, man hört jedoch vor allem klassischen New York Hardcore, Punkrock und sogar Oi!-Elemente aus ihrer Musik heraus. Es folgten große Touren der Gruppe um die Gebrüder Koller durch Japan, Europa und Südamerika. Die erfolgreichste Platte erscheint mit „Based On A True Story“ im Jahr 2010, mit der sie es unter die Top-50 der amerikanischen Albumcharts schaffen. In der Folgezeit bringen Sick Of It All ihren New Yorker Punkrock gepaart mit durchaus gesellschaftskritischen Texten auf Touren mit Bands wie Rise Against oder AFI.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00
VVK: 22,50 € + Geb. / AK: 27 €

04. Aug

JINJER

& Supp: THE MODERN AGE SLAVERY

Details

So

04. Aug

Tickets

Groove metal/progressive metal/female vocal

Als beste ukrainische Metal Band, nominiert 2013 und 2016, hat man in den letzten Jahren definitiv genügend Stoff angesammelt, den man sich von der Seele schreien möchte. Das tut Tatiana Shmailyuk – und wie! Etwas Brutaleres hat man aus einem Frauenhals selten vernommen. Der absolute Wahnsinn. Die kompositorischen Highlights kommen vornehmlich in den harten Grundriffs und -rhythmen zum Vorschein, in denen Jinjer mit einem Mix aus Metalcore, Djent und Modern Metal mächtig nach vorne schieben. Hier gelingt es dem Quartett aufgrund kluger Einfälle, sich weitab vom Breakdown-Wahn zu positionieren. Jetzt sind sie wieder bei uns zu Gast mit ihrer neuen EP „MICRO“, die es jetzt schon weltweit an die Spitze der Charts geschafft hat!
THE MODERN AGE SLAVERY (https://www.facebook.com/tmasofficial/) wird uns als Mainsupport bereichern.
Die Band ist eines der interessantesten modernen Metal-Projekte der letzten Jahre. Es gab Dutzende Touren mit Kult-Bands und ihre Fangemeinde wächst rasant.

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
VVK: 17 + Gebühr / AK: 22

08. Aug

FLIPPER – 40TH ANNIVERSARY SHOW

feat. David Yow & Mike Watt

Do

08. Aug

Details

Tickets

Hardcore Punk, Noise Rock

präsentiert von VISIONS Magazine

Flipper an sich wäre ja schon genial genug, aber seht euch mal dieses Line Up an:
David Yow (Jesus Lizard, Scratch Acid)
Mike Watt (Minutemen, Firehose)
Steve DePace (Original Flipper Bandmitglied!)
Ted Falconi (Original Flipper Bandmitglied!)

Seit langem werden Flipper´s Performances für ihre Unberechenbarkeit gefeiert, zentriert um repetitive Basslines und Fanlconis atonale Gitarrensounds, hält DePaces Percussion das ganze zusammen. 1979 debütierten Flipper mit dem Track „Earthtown“ auf der SF Underground 7„ Comp. Darauf folgte ihre erste Single „Love Canal/Ha Ha Ha“ für Subterranean Records (wie SF Underground bekannt wurde). Die 1981 veröffentlichte Single „Sexbomb/ Brainwash“ verursachte riesen Wellen in der damaligen Punk Szene und wurde über die Jahre von unzähligen Bands gecovert.Ihr erstes Abum Generic Flipper (1982) wird als Klassiker gehandelt und ist weiterhin das meistgefeierte Album ihrer Karriere. Sie veröffentlichten noch vier Studioalben und fünf Live Releases.

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
VVK: 17 € + Geb. / AK: 21 €

13. Aug

BURY TOMORROW

& Support LIONHEART

Details

Di

13. Aug

Tickets

Metalcore

Diese Metalcore Band schafft es in Perfektion , unglaublich harte Riffs und Shouts mit einem perfekten Clean Gesang zu vereinen. Live ist die Band sensationell und schafft eine Stimmung, die ihresgleichen sucht. Starkes Songwriting, rau und druckvoll, und einfach anders begeistern sie ein immer größer werdendes Publikum!
„Bury Tomorrow liefern mit viel Groove und Hitgefühl starken Metalcore alter Schule ab, der den Vergleich mit den Größen der Szene definitiv nicht scheuen braucht.“ METAL HAMMER

Support:LIONHEART, Hardcore-Punk-Band aus Oakland, Kalifornien (https://www.facebook.com/lionheartca/)

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
VVK: 27 € + Geb. / AK: tba