Highlights

17. Jan

Dota

- „Die Freiheit“ Tour

17.
Jan

Details

Singer/Songwriter

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Wie keine andere schafft Dota es, das aktuelle Geschehen in einer wortgewaltigen und einzigartig inszenierten Poesie auszudrücken.“ (Westzeit)
Ihre Qualität als präzise und pointierte Beobachterin der Gegenwart stellt die Berlinerin auf „Die Freiheit“, ihrem dritten Studioalbum erneut unter Beweis. So abwechslungsreich, ja geradezu gegensätzlich war DOTA noch nie. Der Bogen spannt sich inhaltlich wie musikalisch: Die einfallsreichen, teils geheimnisvollen teils verspielten und um Bläser bereicherten Arrangements treffen auf ohrwurmige Melodien, raffinierte Harmonien und nicht zuletzt auf ihre unverwechselbare Stimme.
Schon mit dem Vorgänger „Keine Gefahr“ erreichte die Band Platz 14 in den Charts. Über 100.000 verkaufte Tonträger und Jahr für Jahr an die hundert meist ausverkaufte Konzerte im gesamten deutschsprachigen Raum sprechen für sich!

26. Jan

Mark Ernestus‘ Ndagga Rhythm Force

Details

26.
Jan

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Im Dezember 1989 eröffnete Ernestus den einflussreichen Berliner Plattenladen Hard Wax. Ab den frühen 1990er Jahren produzierte er gemeinsam mit Moritz von Oswald unter zahlreichen Projektnamen elektro-nische Musik. Einer breiteren Öffentlichkeit wurden die von Ernestus und von Oswald gegründeten Techno-Label Basic Channel und Chain Reaction bekannt. Vor allem Basic Channel gilt als eines der wichtigsten deutschen Techno-Label der 1990er Jahre. Die Veröffentlichungen des Labels haben sämtlichst Kult-Status erreicht und gelten besonders in Nordamerika als Raritäten.Ernestus, der auch viel beachtete Remixe und Compilations von Tony Allen oder Shangaan Electro veröffentlichte, lernte auf der Suche nach originalen Aufnahmen im Senegal die Mbalax-Musiker kennen. Gemeinsam nahmen sie in den legendären Xippi-Studios von Youssou N’Dour in Dakar die zwei Alben »800% Ndagga« und »Ndagga Versions« auf. Diese Musik klingt mit ihren repetetiven, Sequencer-ähnlichen Marimba-Sounds, den komplex- prägnanten Polyrhythmen und dem pointierten Griot- Gesang wie ein Vorläufer elektronischer Musik – und gleichzeitig wie deren Zukunft. Get ready to be knocked out.

30. Jan

CHE SUDAKA & Supp: NUFOLK REBEL ALLIANCE – Tribute to The Clash

feat: Pdrito Erazo (Gogol Bordello) & Leo Minimumtek (Outernational)

30.
Jan

Details

Tanzen und Denken

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Die kolumbianisch-argentinische Band Che Sudaka wurde im Jahr 2002 in der mediterranen Hafenstadt Barcelona gegründet und ist seither ohne Unterbrechung rund um den Globus auf Tour. Ihr Sound ist authentisch und wiedererkennbar, ein Mix aus lateinamerikanischer Folklore, jamaikanischen Rhythmen, Punk-Attitüde und den elektronischen Spielzeugen eines Soundsystems. Vier Brüder, die mit Akkordeon, akustischen und elektrischen Gitarren, Sampler und Drum-Computer sowie einer unerschöpflichen positiven Energie die Zeit anhalten. Jedes Konzert ist eine schweißtreibende Fiesta im Hier und Jetzt, ein Moment der Einheit und Gemeinsamkeit, Respekt und Liebe. Dafür steht Che Sudaka. Dafür wird die Band weltweit geliebt.
Die einstmals illegalen Immigranten in den Straßen Barcelona´s wurden schon auf Festivals in siebenundvierzig Ländern eingeladen und haben mittlerweile rund anderthalbtausend Konzerte auf allen fünf Kontinenten gespielt. Ihre musikalischen Wurzeln finden die vier Südamerikaner neben ihrer eigenen cultura popular in legendären Bands wie The Clash, Mano Negra oder Los Fabulosos Cadillacs. Inhaltliche Bezugspunkte finden sich zu bekannten lateinamerikanischen Liedermachern, allen voran Facundo Cabral.
Der Titel ihres aktuellen Albums bringt, wie kaum ein anderer, die Essenz Che Sudaka´s auf den Punkt: „Almas Rebeldes“ (auf deutsch: Rebellische Seelen).
Siebzehn Jahre Che Sudaka sind siebzehn Jahre einer konstanten (R)evolution der Gedanken und Gefühle, einer positiven und kollektiven Energie, einer globalen Bewegung, der sich immer mehr „Almas Rebeldes“ anschließen!

10. Feb

Jazz im Bunker

pres. JOHN SCOFIELD - Solo

Details

10.
Feb

Jazz

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Here comes a description of the Solo Project written by John Scofield

My main focus in guitar playing has always centered around being part of a group; exploring the music that happens when musicians listen to each other and improvise together. Quite frankly, until now, I’ve avoided playing solo concerts and have done only one solo performance in public since I was a child. I still have occasional nightmares about playing Greensleeves for my sixth grade class! It gets pretty lonely up there by yourself and I hadn’t considered solo guitar as the perfect platform for improvising. Not to mention that I’m no Segovia either! All that said, after playing guitar for 56 years, I’m finally interested in going it alone and exploring the possibilities. It’s taken me decades to realize that I’ve been playing unaccompanied guitar at home or in hotel rooms every day since 1962! I’ve put a lot of thought in lately to how I can present an evening of solo guitar that represents my passions and sensibilities. My idea is to keep it song based, playing jazz, country and rock tunes that I love as well as some of my original compositions. I plan to employ my Looper pedal occasionally when I want to play over myself. I’ve been preparing for nearly a year, working my brain in new directions while looking forward to these shows with excitement and a small bit of trepidation. I hope you enjoy being on this journey with me.
– JS

Das Konzert ist komplett bestuhlt! Es besteht freie Platzwahl, eine Reservierung im Vorverkauf ist nicht möglich.

Bitte unterstützt unsere Arbeit nach euren Möglichkeiten, indem ihr ein Solidarticket (65,-€ zzgl. Gebühren) kauft. Einfach auf den link klicken!
Das Standardticket (45,-€ zzgl. Gebühren) gibt es auf der Vorverkaufsseite des Musikbunkers:
https://musikbunkeraachen.bigcartel.com/product/john-scofield-standardticket-10-02-2019

Da wir die Heimat vieler Musiker sind, die oft wenig Geld verdienen, bieten wir natürlich auch ermässigte Karten (25,-€ zzgl. Gebühren) an. Dafür könnt ihr euch per Email an info@musikbunker-aachen.de wenden. Keine Angst, wir wollen keine an die Würde gehenden Auskünfte von euch, wir senden euch dann aber eine Checkliste als Entscheidungshilfe.

Veranstaltungen

17. Dez

Peter & The Test Tube Babies – X-MAS TOUR 2018

& Support: Dick York & The Originals

Mo

17. Dez

Details

Tickets

Punkrock/Hardcore

Älter, aber nicht weiser, präsentiert sich der Vierer aus Brighton immer noch witzig, voller Spielfreude und energiegeladen auf den Bühnen der Welt. 40 Jahre Bandgeschichte haben PETER AND THE TEST TUBE BABIES mittlerweile auf dem Buckel, doch nichts kann sie davon abhalten, auch 2018 wieder um Weihnachten nach Deutschland zu kommen. Peter und seine Retorten-Babies geben zu ihrem Best-Of Programm auch Songs vom aktuellen Album „That Shallot“ zum Besten. Ein Album, so schön, mit dem niemand mehr gerechnet hätte.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00
VVK: 21 € + Geb. / AK: tba

21. Dez

Was gedeiht Jam vol. 2

-Release

Details

Fr

21. Dez

Tickets

Rap

Überwuchernde Hip-Hop Gedeihung mit dem Münsteraner blumeblau-Mob (Telechinese – Mayomann & Backfischboy – Hafkes), den Nordlichtern Spaze Windu und Herr König sowie dem Aachener Rapstammtisch. Anlässlich der jüngsten Releases Telechinese & Heliophobia steigt im Musikbunker die große Zeremonie. Es erwarten euch premium live Rap und eine funky Aftershow Party! VVK über Musikbunker-Aachen.

https://www.facebook.com/chinawhitehis/
https://www.facebook.com/Teleluke/

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
VVK: 6 € + Geb. / AK: 8 €

21. Dez

„Back to the 80s and 90s“

– das Beste aus zwei Jahrzehnten

Fr

21. Dez

Details

Ein letztes Mal Gas geben wie Markus und abfeiern vor Weihnachten! Die letzte „Back to the 80s and 90s“ im Jahre 2018 steigt im großen Raum des Musikbunkers zu Aachen. L. McFly und Doc Brown schicken Euch musikalisch zurück in die 80er- und 90er-Jahre! Ab 23 Uhr aktivieren wir den Fluxkompensator und versorgen Euch mit New Wave, Pop, Rock, 90er-Trash bis zur NDW – kurz gesagt mit allem, was diese Dekaden ausmachte. Amüsiert Euch bei Tanz und Trank an diesem feucht-fröhlichen Abend!

Beginn: 23:00

22. Dez

CONSCIOUS CULTURE / SIN FRONTERAS

Details

Sa

22. Dez

Reggae

„Conscious Culture“ ist eine 10-köpfige Band um die drei Frontfrauen Malijah, Nadia Eva und Sista Kira, die in klassicher Reggaebesetzung entspannten Roots Reggae Sound der Anfangszeit mit modernen Elementen verbindet. Drei individuelle und ausdrucksstarke Stimmen verbinden sich zu einer abwechslungsreichen Einheit bei der Leadvocals und dreistimmiger Gesang fließend ineinander übergehen. Unterstützt werden sie dabei von Musikern aus Köln und Aachen, die um das pulsierende Fundament aus Drum&Bass mit Hammond-Sounds, Keyboard, 2 Gitarren und Percussion eine eigene Dynamik entwickelt haben. Die Kompositionen sind anspruchsvoll und lassen immer die ganze Band im Vordergrund stehen.

Die siebenköpfige Band SIN FRONTERAS aus Aachen spielen tanzbare Rhythmen: Latino, Rock, Reggae und Ska, die unter anderen mit sozial- kritischen Texten unterlegt sind. (https://www.facebook.com/juanpablo.raimundo2606/)

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30

22. Dez

Aachen Calling – Rave Before Christmas

Sa

22. Dez

Details

Als kleines DANKESCHÖN, für das großartige Jahr 2018, verlosen wir 50 Freikarten unter den ersten 250 Zusagen.

Spielwiese:
TwoHands ( O_RS / Katzensprung Festival )

Bretterbude:
ZAJON ( PTR- Physical Techno Recordings / Aachen Calling )

Beginn: 23:00
AK: bis 0:00h 6€ / ab 0:00h 10€

25. Dez

Weihnachten im Bunker

Details

Di

25. Dez

Wie jedes Jahr geht es Weihnachten im Bunker🎄 wieder auf zwei Floors mit Techno/House/UKBass/ DrumandBass ab!

Saal:
Sandilé [ i’m in love ]
Youssef Elis [ MonoStories ]
ACE [ Massive Tunes ]

Bass Wreckage Floor:
Köhlbach & Krause
Slim
DJ Mix R

weitere Dj´s folgen.

Beginn: 23:00
AK: 8 €

30. Dez

THE JANCEE PORNICK CASINO

So

30. Dez

Details

Rockabilly / 60's Garage Punk

Das JANCEE PORNICK CASINO ist die Band um JANCEE WARNICK, deutsch-amerikanischer Gitarrist und Gelegenheitsverbrecher mit einem Faible für Rockabilly, Schmuddelfilme und Wodka. 1999 trifft dieser auf 2 russische Wirtschaftsflüchtlinge. Diese multi-nationale Bande wird seitdem nicht müde, hochdosiertes Adrenalin in eine musikalische Form zu gießen. Das PORNICK CASINO mixt einen unwiderstehlichen Molotow-Cocktail aus Surfmusik, Rockabilly und 60’s Garage Punk. Nach unglaublichen 3000 Konzerten in Europa und Russland und 7 produzierten Schallplatten, brachten sie 2015 ihr Album „Planet Girls“ zustande. Der achte neue Longplayer „Solo Adultos“ enthält 14 gnadenlose Hits und ist jetzt erhältlich!

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00

31. Dez

RAVE into Januar

Details

Mo

31. Dez

Tickets

Auch dieses Jahr wollen wir einen fetten #Rave mit Euch ins neue Jahr starten !

[ SAAL ]
Ramirez Son (Tiefblau Records)
Alex Hövelmann (Garten Eden)
Lobo Music (Electrisize)
HUGO BASS (OFF)

[ Kneipe ]
Ayako Mori (PTR- Physical Techno Recordings)
Vinc Enzø (Schepperland)
Puschmann&Pauly (Apriori)
Dennis Hewing music & Sascha Matthias (Dunkel, Dreckig & Laut)

Vorverkauf startet in Kürze !

Beginn: 23:59
VVK: 12 € / AK: 12 €

04. Jan

DON`T SLEEP

Fr

04. Jan

Details

pure dynamic techno

Salazar ( newcomer )
Luke Winter ( Solid / Cryptic )
Clinkant ( clicks’n’beats )

Beginn: 23:59
AK: 5€ bis 01:00 Uhr / 7€

11. Jan

MATZE ROSSI

Details

Fr

11. Jan

Tickets

Indie/Pop/Punk/Soul

Der Singer / Songwriter ist Vater von 3 Kindern, Yogalehrer, Sänger der Punkband Bad Drugs, Labelbetreiber, Dozent an der Fachakademie für Sozialpädagogik. Trotzdem schafft er es immer wieder, alles unter einen Hut zu bringen. Denn in ihm brennt ein Feuer, eine Leidenschaft für seine Musik, welche ihm gar keine Wahl lässt. Wilde Träume, ein brennendes Herz, auf Bühnen zu Hause!“Mit „Ich fange Feuer“ (5. Solo-Album) ist hier ein Traum in Erfüllung gegangen, ein Studioalbum komplett Live aufzuzeichnen. Mit allen Musikern in einem Raum zu spielen, wenige Mikrofone, und auch den Gesang gleichzeitig aufzunehmen war das I-Tüpfelchen. Die Platte sollte nicht perfekt sondern echt klingen. Ich wollte das Feuer und die Magie einfangen die beim Musikmachen entsteht.“

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
VVK: 12 € + Geb. / AK: 15 €

12. Jan

Bunkersessions

w/ Gerd Janson

Sa

12. Jan

Details

Tickets

Techno, House, Disco

Als Resident des Offenbacher Clubs Robert Johnson darf man ihn zu den einflussreichsten DJs weltweit rechnen. Als Redakteur schrieb er für Spex und Groove, er betreibt heutzutage das Label Running Back (u.a. mit Releases von Tensnake & Todd Terje), produziert eigene Tracks und Remixe und gibt zu guter Letzt sein umfangreiches Wissen als Mitglied der Red Bull Academy an neue Musikergenerationen weiter. Musikalische Lebendigkeit zwischen Techno, House und Disco.

Mehr Infos folgen!

Beginn: 23:00
VVK: 12 € / AK: tba

15. Jan

Michale Graves (ex-Misfits) & Band

& Supp: THE CRIMSON GHOSTS (GER)

Details

Di

15. Jan

Tickets

Michale war von 1995 – 2000 Leadsänger und Songwriter der legendärsten Punkrock-Bands aller Zeiten, Misfits. Michale Graves & Band werden nun 70-80% ihres Live-Sets Misfitssongs der „American Psycho“ & „Famous Monsters“-Alben performen – auf beiden Alben war Michale als Sänger zu hören.

Seit 2016 tourte Michale Graves mit seiner Band und den Alben „When Worlds Collide“ und „The World Turned Upside Down“. 2018 kehrt er nun mit seiner “Beginning of the End Tour” nach Europa zurück und wird in 23 Ländern über 150 Shows spielen. Seit fast zwei Jahrzehnten hat Michale Graves ein wachsendes Publikum weltweit und beeinflusst die Musikszene nachhaltig. Seine Reise als Künstler hat auch seine Leidenschaft entfacht einen Dialog zu kreieren und eine Plattform zu erschaffen auf der Menschen der ganzen Welt über Popkultur diskutieren und mit ihr in Interaktion treten können.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00
VVK: 19 € + Geb. / AK: 23 €

17. Jan

Dota

- „Die Freiheit“ Tour

Do

17. Jan

Details

Tickets

Singer/Songwriter

Wie keine andere schafft Dota es, das aktuelle Geschehen in einer wortgewaltigen und einzigartig inszenierten Poesie auszudrücken.“ (Westzeit)
Ihre Qualität als präzise und pointierte Beobachterin der Gegenwart stellt die Berlinerin auf „Die Freiheit“, ihrem dritten Studioalbum erneut unter Beweis. So abwechslungsreich, ja geradezu gegensätzlich war DOTA noch nie. Der Bogen spannt sich inhaltlich wie musikalisch: Die einfallsreichen, teils geheimnisvollen teils verspielten und um Bläser bereicherten Arrangements treffen auf ohrwurmige Melodien, raffinierte Harmonien und nicht zuletzt auf ihre unverwechselbare Stimme.
Schon mit dem Vorgänger „Keine Gefahr“ erreichte die Band Platz 14 in den Charts. Über 100.000 verkaufte Tonträger und Jahr für Jahr an die hundert meist ausverkaufte Konzerte im gesamten deutschsprachigen Raum sprechen für sich!

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
VVK: 17 € + Geb. / AK: tba

19. Jan

Extrawelt

live im Bunker

Details

Sa

19. Jan

Tickets

electronic music

Die „Extrawelt“ wurde 2005 geschaffen von den Hanseaten Wayan Raabe und Arne Schaffhausen. Das Fundament: über 10 Jahre elektronisches Treiben als Djs und Produzenten. Die Ausstattung: überwiegend analoge Sounds, bereichert durch digitale Errungenschaften. Der daraus entstehende Klangkosmos ist so vielfältig, dass man gerne jegliche Subgenre-Schubladen der modernen elektronischen Tanzmusik geschlossen halte möchte. Wilde Live-Shows bedarf es keiner, das Gegenteil scheint der Fall: 2014 werden Extrawelt von den FAZEmag-Lesern zum besten Live-Act gewählt, trotz absolutem Bühnen-Purismus. Extrawelt sind unter anderem vertreten auf den Labels Cocoon Recordings und Traum Schallplatten, touren durch die ganze Welt und remixen Größen wie Dominik Eulberg und Alexander Kowalski.

Beginn: 23:00
VVK: 13 € / AK: tba

20. Jan

Jazz im Bunker

pres. DRAHTHAUS

So

20. Jan

Details

Tickets

Dance/Electronic

Wie kannst du eine Studio-Produktion mit einer Live-Musik-Show kombinieren? Die Antwort ist ganz einfach: Bring das Studio auf die Bühne! Vier mit „Ableton Live“ ausgestattete Laptops, fünfzehn verschiedene Instrumente und natürlich rund zweihundert Meter Kabel sind die Werkzeuge von Simon, Valentin, Ludwig und Hans, die seit 2015 zusammen als Drahthaus auftreten und so neue Impulse auf die Bühnen und in die Clubs geben. Alles hat als Techno-Projekt begonnen, kombiniert aber mittlerweile viele Einflüsse und Vibes aus verschiedenen Genres wie Jazz, Ambient Trance oder Dub. Elektronik und Akustik gehen Hand in Hand – digital und analog sind keine Gegensätze mehr, sondern Partner. Drahthaus versteht sich nicht nur als Musikprojekt, sondern als etwas Größeres – ein komplettes Kunstwerk.

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
VVK: 10 € + Geb. / AK: 13 €

22. Jan

JASON BARTSCH

Details

Di

22. Jan

Tickets

Humor und Pop

Jason Bartsch, Moderator, Musiker und Slam-Poet, tourt mit seinem ersten Programm durch den deutsch-sprachigen Raum. In „Jason Bartsch Live“, seinem abendfüllenden Solo-Programm, lotet Jason Bartsch die uns auferlegten Begrenzungen aus, die wir durch Humor durchbrechen können. In hohem Tempo und mit einem einzigartigen und weirden Zusammenspiel aus tiefgängiger Melodramatik, brachialem Stand-Up und viel Spaß mit einer Unmenge an Sounds schafft es der Nachwuchsförderpreisträger des Landes NRW eine Tour de Force durch alle – seriously: alle – Gefühlswelten zu schaffen. Sein Debütalbum „4478 Bochum“ erschien im Herbst 2017, seine Musikvideos haben Zigtausend Aufrufe. Kaum jemand vereint so viel Popkultur in sich: Er schreibt für Musikmagazine wie die Spex, konzipiert Live-Hörspiele und hat bestimmt schon zwei schlechte Romane in der Schublade. Der mehrfache Finalist deutschsprachiger Poetry Slam-Meisterschaften bringt alles mit: Seine CDs, brachiale Pointen und Bock auf Twerk.

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
VVK: 12 € + Geb. / AK: 15 €

21. Dez

„Back to the 80s and 90s“

– das Beste aus zwei Jahrzehnten

Fr

21. Dez

Details

Ein letztes Mal Gas geben wie Markus und abfeiern vor Weihnachten! Die letzte „Back to the 80s and 90s“ im Jahre 2018 steigt im großen Raum des Musikbunkers zu Aachen. L. McFly und Doc Brown schicken Euch musikalisch zurück in die 80er- und 90er-Jahre! Ab 23 Uhr aktivieren wir den Fluxkompensator und versorgen Euch mit New Wave, Pop, Rock, 90er-Trash bis zur NDW – kurz gesagt mit allem, was diese Dekaden ausmachte. Amüsiert Euch bei Tanz und Trank an diesem feucht-fröhlichen Abend!

Beginn: 23:00

22. Dez

Aachen Calling – Rave Before Christmas

Details

Sa

22. Dez

Als kleines DANKESCHÖN, für das großartige Jahr 2018, verlosen wir 50 Freikarten unter den ersten 250 Zusagen.

Spielwiese:
TwoHands ( O_RS / Katzensprung Festival )

Bretterbude:
ZAJON ( PTR- Physical Techno Recordings / Aachen Calling )

Beginn: 23:00
AK: bis 0:00h 6€ / ab 0:00h 10€

25. Dez

Weihnachten im Bunker

Di

25. Dez

Details

Wie jedes Jahr geht es Weihnachten im Bunker🎄 wieder auf zwei Floors mit Techno/House/UKBass/ DrumandBass ab!

Saal:
Sandilé [ i’m in love ]
Youssef Elis [ MonoStories ]
ACE [ Massive Tunes ]

Bass Wreckage Floor:
Köhlbach & Krause
Slim
DJ Mix R

weitere Dj´s folgen.

Beginn: 23:00
AK: 8 €

31. Dez

RAVE into Januar

Details

Mo

31. Dez

Tickets

Auch dieses Jahr wollen wir einen fetten #Rave mit Euch ins neue Jahr starten !

[ SAAL ]
Ramirez Son (Tiefblau Records)
Alex Hövelmann (Garten Eden)
Lobo Music (Electrisize)
HUGO BASS (OFF)

[ Kneipe ]
Ayako Mori (PTR- Physical Techno Recordings)
Vinc Enzø (Schepperland)
Puschmann&Pauly (Apriori)
Dennis Hewing music & Sascha Matthias (Dunkel, Dreckig & Laut)

Vorverkauf startet in Kürze !

Beginn: 23:59
VVK: 12 € / AK: 12 €

04. Jan

DON`T SLEEP

Fr

04. Jan

Details

pure dynamic techno

Salazar ( newcomer )
Luke Winter ( Solid / Cryptic )
Clinkant ( clicks’n’beats )

Beginn: 23:59
AK: 5€ bis 01:00 Uhr / 7€

12. Jan

Bunkersessions

w/ Gerd Janson

Details

Sa

12. Jan

Tickets

Techno, House, Disco

Als Resident des Offenbacher Clubs Robert Johnson darf man ihn zu den einflussreichsten DJs weltweit rechnen. Als Redakteur schrieb er für Spex und Groove, er betreibt heutzutage das Label Running Back (u.a. mit Releases von Tensnake & Todd Terje), produziert eigene Tracks und Remixe und gibt zu guter Letzt sein umfangreiches Wissen als Mitglied der Red Bull Academy an neue Musikergenerationen weiter. Musikalische Lebendigkeit zwischen Techno, House und Disco.

Mehr Infos folgen!

Beginn: 23:00
VVK: 12 € / AK: tba

19. Jan

Extrawelt

live im Bunker

Sa

19. Jan

Details

Tickets

electronic music

Die „Extrawelt“ wurde 2005 geschaffen von den Hanseaten Wayan Raabe und Arne Schaffhausen. Das Fundament: über 10 Jahre elektronisches Treiben als Djs und Produzenten. Die Ausstattung: überwiegend analoge Sounds, bereichert durch digitale Errungenschaften. Der daraus entstehende Klangkosmos ist so vielfältig, dass man gerne jegliche Subgenre-Schubladen der modernen elektronischen Tanzmusik geschlossen halte möchte. Wilde Live-Shows bedarf es keiner, das Gegenteil scheint der Fall: 2014 werden Extrawelt von den FAZEmag-Lesern zum besten Live-Act gewählt, trotz absolutem Bühnen-Purismus. Extrawelt sind unter anderem vertreten auf den Labels Cocoon Recordings und Traum Schallplatten, touren durch die ganze Welt und remixen Größen wie Dominik Eulberg und Alexander Kowalski.

Beginn: 23:00
VVK: 13 € / AK: tba

15. Apr

Zoli Band

(featuring Zoli Téglás of Ignite) in Aachen

Details

Mo

15. Apr

Tickets

Alternative, Rock

Zoli Band (featuring Zoli Téglás of Ignite) to tour Europe in 2019

Zoli Teglas, Frontmann der großartigen Ignite, besucht uns mit seinem Soloprojekt! Das wird ein super Ding! Der Punkrock-Sänger gibt sich hier einer weiteren musikalischen Leidenschaft hin: Zoli Band bewegen sich stilistisch zwischen Bands wie Stone Sour, Incubus oder Black Stone Cherry.

April 2019 will see the return of Ignite singer Zoli Téglás’ solo project, the aptly called Zoli Band. After taking an extended hiatus to focus on Ignite and his acting career, Téglás gathered the best musicians his native country, Hungary has had to offer to start working on Zoli Band’s comeback. The newly reformed project wrote and recorded tirelessly and the follow up to 2010’s ‘Red & Blue’ will be released spring 2019 titled ‘Santa Monica’, Téglás’ best work to date. Unlike in his main band, Ignite, Téglás, one of the best and most characteristic voices punk rock has to offer will wander off to a more mature, rock infused territory for fans of Stone Sour, Incubus, Black Stone Cherry.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00
VVK: 15 € + Geb. / AK: 20 €

17. Dez

Peter & The Test Tube Babies – X-MAS TOUR 2018

& Support: Dick York & The Originals

Mo

17. Dez

Details

Tickets

Punkrock/Hardcore

Älter, aber nicht weiser, präsentiert sich der Vierer aus Brighton immer noch witzig, voller Spielfreude und energiegeladen auf den Bühnen der Welt. 40 Jahre Bandgeschichte haben PETER AND THE TEST TUBE BABIES mittlerweile auf dem Buckel, doch nichts kann sie davon abhalten, auch 2018 wieder um Weihnachten nach Deutschland zu kommen. Peter und seine Retorten-Babies geben zu ihrem Best-Of Programm auch Songs vom aktuellen Album „That Shallot“ zum Besten. Ein Album, so schön, mit dem niemand mehr gerechnet hätte.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00
VVK: 21 € + Geb. / AK: tba

21. Dez

Was gedeiht Jam vol. 2

-Release

Details

Fr

21. Dez

Tickets

Rap

Überwuchernde Hip-Hop Gedeihung mit dem Münsteraner blumeblau-Mob (Telechinese – Mayomann & Backfischboy – Hafkes), den Nordlichtern Spaze Windu und Herr König sowie dem Aachener Rapstammtisch. Anlässlich der jüngsten Releases Telechinese & Heliophobia steigt im Musikbunker die große Zeremonie. Es erwarten euch premium live Rap und eine funky Aftershow Party! VVK über Musikbunker-Aachen.

https://www.facebook.com/chinawhitehis/
https://www.facebook.com/Teleluke/

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
VVK: 6 € + Geb. / AK: 8 €

22. Dez

CONSCIOUS CULTURE / SIN FRONTERAS

Sa

22. Dez

Details

Reggae

„Conscious Culture“ ist eine 10-köpfige Band um die drei Frontfrauen Malijah, Nadia Eva und Sista Kira, die in klassicher Reggaebesetzung entspannten Roots Reggae Sound der Anfangszeit mit modernen Elementen verbindet. Drei individuelle und ausdrucksstarke Stimmen verbinden sich zu einer abwechslungsreichen Einheit bei der Leadvocals und dreistimmiger Gesang fließend ineinander übergehen. Unterstützt werden sie dabei von Musikern aus Köln und Aachen, die um das pulsierende Fundament aus Drum&Bass mit Hammond-Sounds, Keyboard, 2 Gitarren und Percussion eine eigene Dynamik entwickelt haben. Die Kompositionen sind anspruchsvoll und lassen immer die ganze Band im Vordergrund stehen.

Die siebenköpfige Band SIN FRONTERAS aus Aachen spielen tanzbare Rhythmen: Latino, Rock, Reggae und Ska, die unter anderen mit sozial- kritischen Texten unterlegt sind. (https://www.facebook.com/juanpablo.raimundo2606/)

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30

30. Dez

THE JANCEE PORNICK CASINO

Details

So

30. Dez

Rockabilly / 60's Garage Punk

Das JANCEE PORNICK CASINO ist die Band um JANCEE WARNICK, deutsch-amerikanischer Gitarrist und Gelegenheitsverbrecher mit einem Faible für Rockabilly, Schmuddelfilme und Wodka. 1999 trifft dieser auf 2 russische Wirtschaftsflüchtlinge. Diese multi-nationale Bande wird seitdem nicht müde, hochdosiertes Adrenalin in eine musikalische Form zu gießen. Das PORNICK CASINO mixt einen unwiderstehlichen Molotow-Cocktail aus Surfmusik, Rockabilly und 60’s Garage Punk. Nach unglaublichen 3000 Konzerten in Europa und Russland und 7 produzierten Schallplatten, brachten sie 2015 ihr Album „Planet Girls“ zustande. Der achte neue Longplayer „Solo Adultos“ enthält 14 gnadenlose Hits und ist jetzt erhältlich!

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00

11. Jan

MATZE ROSSI

Fr

11. Jan

Details

Tickets

Indie/Pop/Punk/Soul

Der Singer / Songwriter ist Vater von 3 Kindern, Yogalehrer, Sänger der Punkband Bad Drugs, Labelbetreiber, Dozent an der Fachakademie für Sozialpädagogik. Trotzdem schafft er es immer wieder, alles unter einen Hut zu bringen. Denn in ihm brennt ein Feuer, eine Leidenschaft für seine Musik, welche ihm gar keine Wahl lässt. Wilde Träume, ein brennendes Herz, auf Bühnen zu Hause!“Mit „Ich fange Feuer“ (5. Solo-Album) ist hier ein Traum in Erfüllung gegangen, ein Studioalbum komplett Live aufzuzeichnen. Mit allen Musikern in einem Raum zu spielen, wenige Mikrofone, und auch den Gesang gleichzeitig aufzunehmen war das I-Tüpfelchen. Die Platte sollte nicht perfekt sondern echt klingen. Ich wollte das Feuer und die Magie einfangen die beim Musikmachen entsteht.“

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
VVK: 12 € + Geb. / AK: 15 €

15. Jan

Michale Graves (ex-Misfits) & Band

& Supp: THE CRIMSON GHOSTS (GER)

Details

Di

15. Jan

Tickets

Michale war von 1995 – 2000 Leadsänger und Songwriter der legendärsten Punkrock-Bands aller Zeiten, Misfits. Michale Graves & Band werden nun 70-80% ihres Live-Sets Misfitssongs der „American Psycho“ & „Famous Monsters“-Alben performen – auf beiden Alben war Michale als Sänger zu hören.

Seit 2016 tourte Michale Graves mit seiner Band und den Alben „When Worlds Collide“ und „The World Turned Upside Down“. 2018 kehrt er nun mit seiner “Beginning of the End Tour” nach Europa zurück und wird in 23 Ländern über 150 Shows spielen. Seit fast zwei Jahrzehnten hat Michale Graves ein wachsendes Publikum weltweit und beeinflusst die Musikszene nachhaltig. Seine Reise als Künstler hat auch seine Leidenschaft entfacht einen Dialog zu kreieren und eine Plattform zu erschaffen auf der Menschen der ganzen Welt über Popkultur diskutieren und mit ihr in Interaktion treten können.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00
VVK: 19 € + Geb. / AK: 23 €

17. Jan

Dota

- „Die Freiheit“ Tour

Do

17. Jan

Details

Tickets

Singer/Songwriter

Wie keine andere schafft Dota es, das aktuelle Geschehen in einer wortgewaltigen und einzigartig inszenierten Poesie auszudrücken.“ (Westzeit)
Ihre Qualität als präzise und pointierte Beobachterin der Gegenwart stellt die Berlinerin auf „Die Freiheit“, ihrem dritten Studioalbum erneut unter Beweis. So abwechslungsreich, ja geradezu gegensätzlich war DOTA noch nie. Der Bogen spannt sich inhaltlich wie musikalisch: Die einfallsreichen, teils geheimnisvollen teils verspielten und um Bläser bereicherten Arrangements treffen auf ohrwurmige Melodien, raffinierte Harmonien und nicht zuletzt auf ihre unverwechselbare Stimme.
Schon mit dem Vorgänger „Keine Gefahr“ erreichte die Band Platz 14 in den Charts. Über 100.000 verkaufte Tonträger und Jahr für Jahr an die hundert meist ausverkaufte Konzerte im gesamten deutschsprachigen Raum sprechen für sich!

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
VVK: 17 € + Geb. / AK: tba

20. Jan

Jazz im Bunker

pres. DRAHTHAUS

Details

So

20. Jan

Tickets

Dance/Electronic

Wie kannst du eine Studio-Produktion mit einer Live-Musik-Show kombinieren? Die Antwort ist ganz einfach: Bring das Studio auf die Bühne! Vier mit „Ableton Live“ ausgestattete Laptops, fünfzehn verschiedene Instrumente und natürlich rund zweihundert Meter Kabel sind die Werkzeuge von Simon, Valentin, Ludwig und Hans, die seit 2015 zusammen als Drahthaus auftreten und so neue Impulse auf die Bühnen und in die Clubs geben. Alles hat als Techno-Projekt begonnen, kombiniert aber mittlerweile viele Einflüsse und Vibes aus verschiedenen Genres wie Jazz, Ambient Trance oder Dub. Elektronik und Akustik gehen Hand in Hand – digital und analog sind keine Gegensätze mehr, sondern Partner. Drahthaus versteht sich nicht nur als Musikprojekt, sondern als etwas Größeres – ein komplettes Kunstwerk.

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
VVK: 10 € + Geb. / AK: 13 €

22. Jan

JASON BARTSCH

Di

22. Jan

Details

Tickets

Humor und Pop

Jason Bartsch, Moderator, Musiker und Slam-Poet, tourt mit seinem ersten Programm durch den deutsch-sprachigen Raum. In „Jason Bartsch Live“, seinem abendfüllenden Solo-Programm, lotet Jason Bartsch die uns auferlegten Begrenzungen aus, die wir durch Humor durchbrechen können. In hohem Tempo und mit einem einzigartigen und weirden Zusammenspiel aus tiefgängiger Melodramatik, brachialem Stand-Up und viel Spaß mit einer Unmenge an Sounds schafft es der Nachwuchsförderpreisträger des Landes NRW eine Tour de Force durch alle – seriously: alle – Gefühlswelten zu schaffen. Sein Debütalbum „4478 Bochum“ erschien im Herbst 2017, seine Musikvideos haben Zigtausend Aufrufe. Kaum jemand vereint so viel Popkultur in sich: Er schreibt für Musikmagazine wie die Spex, konzipiert Live-Hörspiele und hat bestimmt schon zwei schlechte Romane in der Schublade. Der mehrfache Finalist deutschsprachiger Poetry Slam-Meisterschaften bringt alles mit: Seine CDs, brachiale Pointen und Bock auf Twerk.

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
VVK: 12 € + Geb. / AK: 15 €

24. Jan

Mono & Nikitaman

- "Guten Morgen es Brennt" - Tour 2019

Details

Do

24. Jan

Tickets

Dancehall-Reggae-Anarcho-Punk-Pop

Als Drum ´n´ Bass MC und DJ im Linzer Soundsystem Soundsgood International entwickelte sich Mono zur deutschsprachigen Dancehall- und Reggaesängerin. Nick Tilstra (Nikitaman) ist Deutscher holländischer Herkunft, der im Düsseldorfer Hausbesetzermilieu aufwuchs und dort den Punkrock kennenlernte. Er spielte als Perkussionist in einigen Bands und kam über seine afrikanischen Kollegen und seinen DJ Flow zum Reggae und Dancehall. Mono & Nikitaman verlassen sich weiterhin auf die Wirkung ihrer kontrastierenden Stimmen und im Verbund ohnehin bereits schwer zu schlagen, setzt sich ihre Erfolgsgeschichte fort. Ausverkaufte Konzerte und mitreißende Live Shows ohne Genregrenzen. Endlich mal wieder jemand der etwas zu sagen hat. Echte Musik und voller Abriß!

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00
VVK: 20 € + Geb. / AK: 24 €

25. Jan

Kevin Devine

Fr

25. Jan

Details

Tickets

Indie/Alternative/Acoustic/Rock

Kevin Devine ist es gewohnt im Grauen zu leben. In den vergangenen 14 Jahren schwankt er immer wieder zwischen den Extremen: intime Akustik-Momente und bombastische Rocksongs; zutiefst selbstbeobachtende Texte und gesellschaftspolitisch Entladungen; ein vorbeiziehendes Gewitter und der anschließende Sonnenschein. Seine Single „No History“ aus seinem neunten Studioalbum „Instigator“ veröffentlichte Kevin Devine zum 15. Jahrestag des Terroranschlags am 11. September 2001: „Ich bin jetzt 36 und mein ganzes Leben, das ich seit meiner Geburt in New York verbrachte, gliedert sich irgendwie in vor und nach 9/11. Und das passt sogar, wenn man das Ganze aus der Entfernung betrachtet: ein Großteil der Hässlichkeit und Schrecklichkeit unseres täglichen Lebens hat seine Wurzeln in dem, wie die Mächtigen auf dieses Ereignis reagierten und immer noch reagieren. Dieser Song verknüpft all diese Moment, um zu dem persönlichen Erfahrungen, dem Kern der Menschlichkeit, der vergraben im Staub dieses Tages legt, zurückzukehren, und um sich an die Bedeutung und all diese Geschichten zu erinnern.“

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
VVK: 12 € + Geb. / AK: 15 €

26. Jan

Mark Ernestus‘ Ndagga Rhythm Force

Details

Sa

26. Jan

Tickets

Im Dezember 1989 eröffnete Ernestus den einflussreichen Berliner Plattenladen Hard Wax. Ab den frühen 1990er Jahren produzierte er gemeinsam mit Moritz von Oswald unter zahlreichen Projektnamen elektro-nische Musik. Einer breiteren Öffentlichkeit wurden die von Ernestus und von Oswald gegründeten Techno-Label Basic Channel und Chain Reaction bekannt. Vor allem Basic Channel gilt als eines der wichtigsten deutschen Techno-Label der 1990er Jahre. Die Veröffentlichungen des Labels haben sämtlichst Kult-Status erreicht und gelten besonders in Nordamerika als Raritäten.Ernestus, der auch viel beachtete Remixe und Compilations von Tony Allen oder Shangaan Electro veröffentlichte, lernte auf der Suche nach originalen Aufnahmen im Senegal die Mbalax-Musiker kennen. Gemeinsam nahmen sie in den legendären Xippi-Studios von Youssou N’Dour in Dakar die zwei Alben »800% Ndagga« und »Ndagga Versions« auf. Diese Musik klingt mit ihren repetetiven, Sequencer-ähnlichen Marimba-Sounds, den komplex- prägnanten Polyrhythmen und dem pointierten Griot- Gesang wie ein Vorläufer elektronischer Musik – und gleichzeitig wie deren Zukunft. Get ready to be knocked out.

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
VVK: 15 € + Geb. / AK: tba

30. Jan

CHE SUDAKA & Supp: NUFOLK REBEL ALLIANCE – Tribute to The Clash

feat: Pdrito Erazo (Gogol Bordello) & Leo Minimumtek (Outernational)

Mi

30. Jan

Details

Tickets

Tanzen und Denken

Die kolumbianisch-argentinische Band Che Sudaka wurde im Jahr 2002 in der mediterranen Hafenstadt Barcelona gegründet und ist seither ohne Unterbrechung rund um den Globus auf Tour. Ihr Sound ist authentisch und wiedererkennbar, ein Mix aus lateinamerikanischer Folklore, jamaikanischen Rhythmen, Punk-Attitüde und den elektronischen Spielzeugen eines Soundsystems. Vier Brüder, die mit Akkordeon, akustischen und elektrischen Gitarren, Sampler und Drum-Computer sowie einer unerschöpflichen positiven Energie die Zeit anhalten. Jedes Konzert ist eine schweißtreibende Fiesta im Hier und Jetzt, ein Moment der Einheit und Gemeinsamkeit, Respekt und Liebe. Dafür steht Che Sudaka. Dafür wird die Band weltweit geliebt.
Die einstmals illegalen Immigranten in den Straßen Barcelona´s wurden schon auf Festivals in siebenundvierzig Ländern eingeladen und haben mittlerweile rund anderthalbtausend Konzerte auf allen fünf Kontinenten gespielt. Ihre musikalischen Wurzeln finden die vier Südamerikaner neben ihrer eigenen cultura popular in legendären Bands wie The Clash, Mano Negra oder Los Fabulosos Cadillacs. Inhaltliche Bezugspunkte finden sich zu bekannten lateinamerikanischen Liedermachern, allen voran Facundo Cabral.
Der Titel ihres aktuellen Albums bringt, wie kaum ein anderer, die Essenz Che Sudaka´s auf den Punkt: „Almas Rebeldes“ (auf deutsch: Rebellische Seelen).
Siebzehn Jahre Che Sudaka sind siebzehn Jahre einer konstanten (R)evolution der Gedanken und Gefühle, einer positiven und kollektiven Energie, einer globalen Bewegung, der sich immer mehr „Almas Rebeldes“ anschließen!

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
VVK: 12 + Gebühr / AK: 15

31. Jan

MOTRIP & ALI AS – MOHAMED ALI TOUR

Details

Do

31. Jan

Tickets

Hip Hop / Rap

Der Bomber der Herzen präsentiert:
MOTRIP & ALI AS – MOHAMED ALI TOUR

Der Titel – die Zusammenführung der Vornamen von MoTrip und Ali As – erinnert dabei nicht ohne Grund an
den großen Cassius Clay, seines Zeichens der berühmteste Boxer aller Zeiten und dreimaliger Weltmeis-ter, der wie kein Zweiter Schlagkraft, Selbstsicherheit und Weisheit miteinander vereinte.
»Mohamed Ali« zeigt, dass all diese Dinge auf einem Album ihren wohlverdienten Platz finden. Zeigt, dass ein zeitgemäßer 2018er-Sound und echter Rap sich nicht ausschließen. Zeigt, dass ab und an mal Auto-Tune auf den Stimmen einen Track noch lange nicht zu uninspirierten Mitläufertum degradiert, aber echte Skills immer noch jede Skrrrt-Skrrrt-Eintagsfliege in die Tasche stecken. All das macht »Mohamed Ali« zu einem, wenn nicht dem besten Aufeinandertreffen zweier Rapper, das dieses Land bis dato zu Ohren bekommen hat. Hier haben zwei MCs ihre Kräfte gebündelt, die perfekt harmonieren und gut
zusammenpassen, ohne dabei das Gleiche zu sein. Denn während Kollaboalben oft nach Kompromissen
klingen, ist »Mohamed Ali« pure Synergie. »Mohamed Ali« erscheint am 07.12.2018. Die Tour zum Album startet dann am 31.1.19 im Musikbunker Aachen!
https://www.facebook.com/OfficialMoTrip/
https://www.facebook.com/AliAs.BM4G/

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
VVK: 28,50 € + Gebühr / AK: tba

03. Feb

FJØRT

& Supp: WE NEVER LEARNED TO LIVE

So

03. Feb

Details

Tickets

Hardcore

FJØRT – Tournee Südwärts 2019
präsentiert von VISIONS Magazin, FUZE Magazine, prettyinnoise.de

Es sind nicht die zahlreichen ausverkauften Konzerte, nicht der für eine Hardcore-Band untypisch hohe Charteinstieg, nicht die seit jeher eindrucksvollen Musikvideos, die einem beim Gedanken an FJØRT zuerst in den Sinn kommen. Zuerst ist da die Erinnerung an die fast schon physisch spürbare Wucht, die die Band auf ihren Alben und bei ihren Auftritten vermittelt. Die ungestüme Direktheit ihrer Kompositionen und die darin kommunizierte klare Haltung im zwischenmenschlichen und politischen sind das, was die Band aus Aachen so besonders macht. Obwohl ihr sphärischer Post-Hardcore Sound seit ihrer ersten Veröffentlichung 2012 kaum zugänglicher wurde – auf dem aktuellen Album COULEUR klingt das Trio sogar manchmal brachialer als jemals zuvor – erreichen FJØRT immer und immer mehr Hörer. Die Anfang des Jahres stattfindende „Tournee Südwärts“ führt die Band so in ein paar der bisher größten Konzerthallen ihrer Geschichte. Denn so wie bisher gilt: Rückwärts war nie vorgesehen.

Support: WE NEVER LEARNED TO LIVE (Through Love Records)

https://weneverlearnedtolive.bandcamp.com
https://www.facebook.com/WeNeverLearnedToLive/

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
VVK: 17,50 € + Geb. / AK: tba

05. Feb

Jazz im Bunker

pres. MINUA

Details

Di

05. Feb

Tickets

electro-acoustic, impro, ambient, folk, classical

„Die Instrumentierung von Minua ist einzigartig und der Sound der Band erinnert an eine Stimmung, in der man sich leicht verlieren kann. Ihre Verwendung von Balance, Raum und fast konstanter melodischer Improvisation ist faszinierend und sehr schön. Gleichzeitig wird der Zuhörer mit einer fast unmerklichen Intensität gefangen halten.“ – Jim Black

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
VVK: 11 € + Geb. / AK: 14 €